Umweltschutz

Studiendirektor Klaudius Gansczyk: VDW und Schulwelt

Ob bei Themen wie Nachhaltigkeit, Erdpolitik und Bildung, Weltinnenpolitik oder dem Globalen Lernen: Studiendirektor Klaudius Gansczyk gibt einen Überblick über die bisherigen Verschränkungen zwischen der VDW und der Schulwelt und zeigt auf, wie wir gemeinsam "Brücken in die Zukunft" schlagen können.

Studiendirektor Klaudius Gansczyk: VDW und Schulwelt 2017-06-23T10:09:25+00:00

Prof. Dr. Hubert Weiger: Wissenschaftler und Umweltverbände auf die Straße!

Beim globalen "March for Science" protestierten zehntausende Forscher gegen "alternative Fakten", für eine freie Wissenschaft. Wissenschaftler übernahmen Verantwortung und lehnten sich öffentlich gegen bedrohliche Repressalien auf. Sehr gut! meint Prof. Dr. Hubert Weiger und fordert: Gerne mehr davon, denn die freie Wissenschaft ist ein hohes Gut und sie ist in Gefahr, auch hier in Deutschland.

Prof. Dr. Hubert Weiger: Wissenschaftler und Umweltverbände auf die Straße! 2018-01-19T10:11:35+00:00

Symposium zu Nachhaltigkeit: „Liebe voller kleiner Gesten gegenseitiger Achtsamkeit“ oder zurück zum Egoismus? Natur- und Umweltrecht unter Druck

Das Symposium findet statt im Rahmen der Projektreihe "Laudato Si' - Die päpstliche Enzyklika im Diskurs für eine Große Transformation" und beschäftigt sich mit Entwicklungen und der Rechtsetzung im Bereich der internationalen Klima- und Umweltpolitik. Hier geht es zur Projektseite.

Symposium zu Nachhaltigkeit: „Liebe voller kleiner Gesten gegenseitiger Achtsamkeit“ oder zurück zum Egoismus? Natur- und Umweltrecht unter Druck 2018-01-12T12:28:45+00:00

Öffentlicher Diskurs: Wirtschaft im Dienst des Lebens?

Wissenschaftliches Symposium mit Öffentlichem Diskussionsabend u.a. mit Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker (Co-Präsident des Club of Rome) und Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger sowie Dr. Heinrich Bottermann (Generalsekretär der DBU) und Prof. Dr. Gabriele Gien (Präsidentin der KU Eichstätt-Ingolstadt) Der Diskurs findet statt im Rahmen der Projektreihe "Laudato Si' - Die päpstliche Enzyklika im [...]

Öffentlicher Diskurs: Wirtschaft im Dienst des Lebens? 2018-01-12T12:20:22+00:00

Symposium: Laudato Si‘. Ein Ethik-Diskurs zu einer Zu-Mutung aus Rom

Das Symposium greift den Aufruf von Papst Franziskus zum Dialog auf und widmet sich den Zu-Mutungen der Enzyklika Laudato Si‘ insbesondere mit Blick auf Ethik, Ökonomie und Wissenschaft. Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Projektreihe "Laudato Si' - Die päpstliche Enzyklika im Diskurs für eine Große Transformation". Hier geht es zur Projektwebseite.

Symposium: Laudato Si‘. Ein Ethik-Diskurs zu einer Zu-Mutung aus Rom 2018-01-11T15:54:37+00:00

RA Dr. Klaus Schmid: Verantwortung der Wirtschaft oder vielleicht besser: in der Wirtschaft

Welche Rolle spielen ethische Grundsätze und soziale Standards in Unternehmen heute? Wer trägt Verantwortung? RA Dr. Klaus Schmid ist in seiner Funktion als Einigungsstellenvorsitzender und Mediator fast täglich in den verschiedensten Unternehmen unterwegs und geht in seinem Beitrag diesen Fragen nach. Dabei beleuchtet er u.a. die Rolle der Verantwortungsethik bei der Entscheidungsfindung in Unternehmen und geht auf Konfliktfälle und Konsequenzen ein.

RA Dr. Klaus Schmid: Verantwortung der Wirtschaft oder vielleicht besser: in der Wirtschaft 2018-01-08T15:22:17+00:00

Prof. Dr. Hartmut Graßl: Die Wissenschaft muss Verantwortung übernehmen. Schaffen wir das überhaupt noch?

Wissenschaft und Technik sind wichtige Grundlagen unserer Zivilisation, aber immer noch befassen sich WissenschaftlerInnen zu wenig mit den gesellschaftlichen Folgen ihrer Arbeit. Prof. Dr. Hartmut Graßl fragt, warum es auch heute noch so selten ist, dass sich Wissenschaftler in der Öffentlichkeit gegen den Missbrauch ihrer Entdeckungen äußern oder vor Fehlentwicklungen warnen, und vor welchen Herausforderungen wir nun stehen.

Prof. Dr. Hartmut Graßl: Die Wissenschaft muss Verantwortung übernehmen. Schaffen wir das überhaupt noch? 2017-06-23T10:06:43+00:00

VDW auf der Woche der Umwelt – Die päpstliche Umwelt-Enzyklika im Diskurs mit der Wissenschaft

Fachforum der VDW e. V. gemeinsam mit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Führende Klima-Wissenschaftler und Umweltpreisträger diskutieren gemeinsam mit Vertretern aus Kirchen und Promotionsstipendiatinnen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Weitere Informationen und Berichte finden Sie auf der Veranstaltungswebseite.

VDW auf der Woche der Umwelt – Die päpstliche Umwelt-Enzyklika im Diskurs mit der Wissenschaft 2018-01-12T10:22:23+00:00

Post-Neonikotinoid-Symposium

Neonikotinoide, Pestizide, welche mit dem Getreidesamen im Boden verteilt werden, sind wesentliche Verursacher des Rückgangs der Artenvielfalt. Das Post-Neonikotinoid-Symposium soll deshalb jetzt vor der EFSA-Neubewertung über alternative Möglichkeiten der Agrikultur aufklären. Hier geht es zur Veranstaltungswebseite.

Post-Neonikotinoid-Symposium 2018-01-11T17:13:29+00:00

Peak Oil, Gas und Geopolitik. Orientierung in turbulenten Zeiten

Die Veranstaltung will in diesen turbulenten fossilen Zeiten Orientierung geben, die Zusammenhänge beleuchten sowie mögliche Entwicklungspfade analysieren und diskutieren. Alle energiepolitisch Interessierten und alle an der Ausgestaltung des Übergangs in das postfossile Zeitalter in Richtung einer nachhaltigen Entwicklung Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. Hier geht es zur Veranstaltungswebseite.

Peak Oil, Gas und Geopolitik. Orientierung in turbulenten Zeiten 2018-01-11T16:44:55+00:00

Internationales Klimasymposium zu Ehren von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hartmut Graßl

Zum Anlass des 75. Geburtstages von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hartmut Graßl veranstaltet die VDW gemeinsam mit dem Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) und dem Max-Planck-Institut für Meteorologie Hamburg (MPI-M) das internationale Symposium: „Klima – Wandel im Gipfeljahr 2015. Für ein Zusammenspiel von Wissenschaft, Politik und Gesellschaft“. Die Veranstaltungswebseite finden Sie hier.

Internationales Klimasymposium zu Ehren von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hartmut Graßl 2018-01-11T16:28:12+00:00