Projekt Beschreibung

ein Zusammenschluss aus Umwelt- und Sozialverbänden sowie nachhaltigkeitsorientierten wissenschaftlichen Einrichtungen.

Die Zivilgesellschaftliche Plattform Forschungswende ist ein vielfältiges Netzwerk aus Umwelt- und Sozialverbänden sowie nachhaltigkeitsorientierten wissenschaftlichen Einrichtungen.

Die Plattform befördert die Diskussion von Themen und Schwerpunkten der Forschungs- und Innovationspolitik innerhalb der organisierten Zivilgesellschaft, und unterstützt diese dabei sich gemeinsam aktiv für eine nachhaltigkeits- und gemeinwohlorientierte Forschungs- und Innovationspolitik einzusetzen. Die Plattform begleitet zudem die Forschungs- und Innovationspolitik aus einer transdisziplinären Perspektive und arbeitet als Praxispartner aktiv in transdisziplinären Forschungsprojekten der Bundesministerien mit. Hierzu zählen aktuell das Kopernikus-Projekt SynErgie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBMF) und das Projekt CO2 Preis -in Partnerschaft mit VDW e.V. – des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Die Plattform Forschungswende ist seit Mai 2020 in rechtlicher Trägerschaft des Deutschen Naturschutzring e. V. (DNR).

Neben der Projektarbeit ist konkreter Schwerpunkt der Plattform im Jahr 2020, eine Charta für nachhaltige Innovation zu entwickeln.

Mehr Informationen

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Projektwebseite unter www.forschungswende.de

Team

Dr. Steffi Ober
Dr. Steffi OberKo-Sprecherin
Alexander Großmann
Alexander GroßmannKo-Sprecher
Martin Burwitz
Martin BurwitzLeiter der Koordinierungsstelle
Jahn Harrison
Jahn HarrisonSachbearbeiter für Kommunikation und Stakeholdermanagement