VDW-Jahrestagung 2019

VDW-Jahrestagung 20192019-01-14T15:11:06+00:00

Project Description

Die Ambivalenzen des Digitalen

 

 

Zwischen neuen Möglichkeitsräumen und programmiertem Leben: Positionsfindung und Mobilisierung

 

 

10. und 11. Oktober 2019 in Berlin

Wir werden letztlich vom Denken über Maschinen beim Denken durch Maschinen angelangen.“ [1]

„Denkende“ Maschinen sind heute vielzählig und in allen Lebensbereichen, sei es im Privaten mit Smart Home, darunter „Siri“ oder „Google Assistant“, innerhalb der Gesellschaft in Form von autonomem Fahren oder im Gesundheitssystem mit digitaler Diagnostik. Die Digitalisierung verändert unser Denken und Handeln.

Während die Wirtschaft die Digitalisierung vorantreibt, sorgt sie auch gleichzeitig für Veränderungen am Arbeitsplatz und der Arbeitskultur im Allgemeinen. Die Angst, dass der Arbeitsplatz durch Digitalisierung verloren geht und nicht ersetzt wird, ist weitverbreitet. Noch sind wir nicht dort angelangt, dass Maschinen den Arbeitsplatz oder das Denken vollständig übernehmen. Dennoch sind sowohl die positiven als auch die negativen Seiten schon bemerkbar, vor allem in den Bereichen Sicherheit und Datenschutz. Aber nicht nur das: Die Digitalisierung verändert auch das Grundgerüst unserer Selbstbilder. Die Frage ist, wie wir mit den Veränderungsprozessen umgehen und ob wir es schaffen, eine digitale Kultur zu gestalten oder uns nur dem Wandel anpassen.

Auf der Jahrestagung wollen wir uns mit der zentralen Frage beschäftigen, wie sich Digitalisierung auf unsere soziale Organisation und das Mensch-Sein auswirkt und dabei verschiedene Möglichkeiten ausloten, wie mit Digitalisierung umgegangen werden kann.

Folgende Fragen werden im Fokus stehen:

  • Wie können Menschen die Digitalisierung sinnvoll nutzen und sich erfolgreich selbstbestimmt und selbstverantwortlich abgrenzen, um nicht algorithmisch beherrscht zu sein, sondern Digitalisierung als Werkzeug zu nutzen?
  • Wie kann Digitalisierung organisiert werden, um wirtschaftliche, soziale und kulturelle Menschenrechte, individuelle Selbstbestimmung, Freiheit und aktive, gesellschaftliche Teilhabe zu fördern – und wie kann das Gegenteil verhindert werden?
  • Wie kann verhindert werden, dass Digitalisierung die Weiterentwicklung des homo sapiens gefährdet?

Das Organisationsteam der Jahrestagung lädt interessierte Organisationen & Institutionen sowie Einzelpersonen herzlich zum Mitwirken und Gestalten der Jahrestagung ein. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter info@vdw-ev.de.

[1] Punch (Karikatur/Satire Zeitschrift) 1865
Bildnachweis © Pixabay.com Geralt

Die Tagung wird organisiert von den 3 VDW-Studiengruppen

Digitalisierung und Ökonomisierung der Bildung

Öffentliche Gesundheit

Technikfolgenabschätzung der Digitalisierung